Die Fischerei gehört zu Neustadt

Seit 1474 gibt es das Neustädter Fischeramt. Damit ist es die älteste Fischerinnung Deutschlands.

Bild: © Thomas Garken

Bis heute ist die Fischerei aus dem Stadtbild nicht wegzudenken.
Aber durch die immer kleineren Bestände sind die Herausforderungen enorm geworden. Die Kleinfischerei ist davon besonders betroffen, weil die Kutter auf die Fanggebiete vor der Haustür angewiesen sind.
In den kommenden Jahren braucht es darum kluge Lösungen, um die verschiedensten Interessen unter einen Hut zu bekommen. Vielen Dank an den ehemaligen Ältermann Klaus Hamer und an Wolfgang Albrecht vom Fischereinschutzverband Schleswig-Holstein für den Austausch und die wichtigen Hinweise!