Übersicht

Niclas Dürbrook

Kein Grund für Jubelstürme!

Zur 41. Sitzung des Dialogforums Feste Fehmarnbeltquerung erklärt Niclas Dürbrook, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion und Abgeordneter für Ostholstein-Nord:

Pfingst-Chaos am Fehmarnsund verhindern!

Zur Berichterstattung über das Verkehrschaos an der Fehmarnsundbrücke und dem Brandbrief der Bürgermeister von Fehmarn und Großenbrode erklärt Niclas Dürbrook, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

Herzlichen Dank!

Das ist ein richtig bitterer Abend für die SPD. Daniel Günther ist der klare Wahlsieger. Wir haben ein historisch schlechtes Ergebnis eingefahren - auch in Ostholsteins Norden. Ich bin mir sicher: Dafür gibt es weit mehr als einen Grund und über alle müssen wir sprechen. Heute möchte ich mich aber bedanken.

Besuch auf dem Osterhof

Auf dem Osterhof Fehmarn in Dänschendorf gehen Annemarie und Giacomo Giordano ganz neue Wege. Sie wollen den Wechsel von der konventionellen hin zur regenerativen Landwirtschaft schaffen.

Bild: © Torsten Ewers

Ein neues Dach für die Petrikirche

Das Dach der Petrikirche in Landkirchen auf Fehmarn sieht man bereits, wenn man von der Sundbrücke auf die Insel rollt. Aber der Zahn der Zeit hat kräftig daran genagt. Ein Glück, dass es jetzt saniert wird.

Bild: © Thomas Garken

Jedes Kind sollte schwimmen lernen!

Mit der Ostsee vor der Haustür muss es eine Selbstverständlichkeit sein, dass jedes Kind bei uns schwimmen lernt! Damit das klappt braucht es viel ehrenamtliches Engagement.

Bild: © Thomas Garken

Arbeitsplatz der Zukunft

Im Neustädter Hafenraum fühlt man sich direkt wohl. Mit viel Liebe zum Detail wurde im Obergeschoss der ehemaligen Glückskleefabrik vor dreieinhalb Jahren Ostholsteins erster Coworking-Space eingerichtet.

Eine der ältesten Kitas in Ostholstein

In den kommenden Jahren haben Kitas eine Menge Herausforderungen vor sich. Dazu gehören die dringende Überarbeitung der Kita-Reform und eine Fachkräfteoffensive, um den Personalmangel in den Griff zu bekommen.

Bild: © Thomas Garken

Kultur ist kein Luxus!

Oldenburg hat vor einigen Jahren eine richtig kluge Entscheidung getroffen und die Kulturangebote der Stadt unter einem Dach zusammengefasst.

Bild: © Thomas Garken

Die Zukunft des Ostseeküstenradwegs

Die Zukunft des Ostseeküstenradwegs war ein großes Thema bei meinem Besuch Anfang März bei Bürgermeisterin Nicole Kohlert und Tourismuschef Raymond Kiesbye in Kellenhusen.

Bild: © Thomas Garken

Wahlkampfauftakt in Oldenburg

Rund 80.000 Menschen leben in meinem Wahlkreis zwischen Süsel und Fehmarn. Um möglichst viele von ihnen zu erreichen braucht es ein starkes Team!

Bernd Buchholz hat es immer noch nicht verstanden!

Das Dialogforum zur Festen Fehmarnbeltquerung hatte jüngst einen Baustellenkoordinator gefordert. Verkehrsminister Bernd Buchholz äußerte sich dazu bei einem Termin in Timmendorfer Strand am 18. März wie folgt: "Hübsch, wie der Kreis sagt: Das passiert auf meinem Gebiet, aber zuständig sind andere." Der Kreis habe selbst einen Fachdienst für Verkehr. Darauf antworten Niclas Dürbrook und Sandra Redmann.

Bild: © Dirk Sarau

Besuch bei der AWO Lensahn

Essen auf Rädern, Seniorenfrühstück oder die Ausflugsfahrten: Die Angebote der AWO machen für viele Menschen in und um Lensahn im Alltag einen echten Unterschied.

Bild: © Thomas Garken

Ein langer Wunschzettel aus Oldenburg

380-kV-Leitung, Hinterlandanbindung, neue Flächen für Wohnen und Gewerbe, nicht zuletzt der große Schulneubau und die Digitalisierung von Schulen und Stadtverwaltung - Oldenburg hat im wahrsten Sinne des Wortes viele Baustellen vor der Tür.

Bild: © Thomas Garken

Unterstützung für die Windkraft

In den ersten 100 Tagen nach der Wahl wollen wir die aktuelle Planung der Windenergie in Schleswig-Holstein auf den Prüfstand stellen. Warum das dringend notwendig ist, wurde mir heute in Heiligenhafen noch mal eindrücklich geschildert.

Termine